News aus dem Jagdzentrum
News vom 13.10.2021
   2    Hurtiger
In der Nacht hat Vladimir seine Mailinglisten angeworfen und an nahezu alle meine Jagdmailadressen entsprechende Eröffnungsmail zum Scam gesendet. Was für ein Honk! Dahinter stecken aber nur 3 oder 4 Mails, die ich mit dem Filter in Evolution einfach auswerten und dann verarbeiten kann. Der zeitliche Einsatz meinerseits hält sich bei dieser Verfahrensweise des Scammers in Grenzen. Die Aktion des Scammers begann am Vorabend gegen 20.00 Uhr und anhand des Eingangsdatum in meinem Mailclient kann ich sehr gut nachvollziehen, wie die Mails fast im Takt eingetroffen waren.
News vom 12.10.2021
   1    Hurtiger
Für die Erstveröffentlichung einer Mailadresse haben ich nun ein PHP-Script erstellt, welches in der Lage ist, eine md-Datei zu erstellen, sobald im lokalen Jagdzentrum ein Vorgang erfasst wird. Diese Erstveröffentlichung wird nur 3 Angaben enthalten: Mailadresse Vorname Vorgangsnummer Sollte es notwendig sein, so wird gezielt zu einem Vorgang die md-Datei errweitert. Bilder wird es wohl im ersten Schritt zu den Vorgängen nicht mehr geben, da der Speicherplatz auf dem Webspace zu knapp ist.
News vom 10.10.2021
   1    Hurtiger
Seit heute, also dem 10.10.2021, wird am neuen Jagdzentrum gearbeitet. Derzeit wird alles manuell erstellt, aber künftig sollen automatisierte Abläufe für eine zügige und reibungslose Veröffentlichung sorgen. Der echte Go-Live wird noch in ferner Zukunft liegen. Bis dahin werden in dieser neuen auf statischen HTML-Seiten basierenden Plattform ausgewählte Vorgänge gezeigt, um die etwaig unterschiedlichen Scamabläufe besser darstellen zu können. Generell soll es keine Unterschiede geben, aber dann und wann gibt es eher außergewöhnliche Vorgänge, die eine andersartige Veröffentlichung gebrauchen könnten.
News vom 01.10.2021
   2    Hurtiger
In nicht mehr allzu ferner Zukunft werden 20.000 veröffentlichte Vorgänge, und somit fast ebenso viele Mailadressen, vorhanden sein. Und das sind nur die Vorgänge, die es wert waren, an die Öffentlichkeit gebracht zu werden. Der Kampf gegen den Betrug (Scam) wird auch danach noch weitergehen, aber auf einer anderen Ebene und auf eine andere Art und Weise der Veröffentlichung. Der Hauptgrund ist der akute Platzmangel auf Grund der vielen Bilder, die teilweise doppelt und dreifach vorliegen.