INTRAG ist eine Spammerfirma

Auch wenn unlautere Methoden von Unternehmen bekannt sind, heißt das nicht, dass diese das Spammen unterlassen.

Dieser Laden spammt sich die Haken wund und nicht gestoppt. Unverständlich.

INTRAG Internet Regional AG 
Sophienblatt 82-86 
24114 Kiel
Amtsgericht Kiel HRB 5574 
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dipl. Ing. Jörg Rimkus 
Vorstand: Hartmut Wehrmeyer, Burkhard Wehrmeyer 
USt-Nr. 20 291 05379 
USt-IdNr. DE205972893  

Seit vielen Jahren wird die immer gleiche Mail versendet. Diese Mail an folgenden Inhalt:

Sehr geehrter Herr xxxx,

seit Juni 2016 verlinken wir Ihre Webseite http: //www.xxxx.de dauerhaft kostenfrei in unserem Landesportal für Nordrhein-Westfalen regional.de/Nordrhein-Westfalen.

Unsere Redaktion hat Ihre Daten über Ihre Website  zur kostenfreien Verlinkung recherchiert.

Mit diesem Schreiben möchten wir Sie über die bei uns zu Ihrem Unternehmen gespeicherten Daten gem. Art 14 DSGVO informieren und Ihnen gleichzeitig die Gelegenheit geben, Ihren aktuellen Eintrag aktuell zu halten oder auch zu löschen (s. u.):

https: //www.regional.de/kostenloser_Firmeneintrag/Nordrhein-Westfalen/xxxx/h8470190

Ein aktueller und korrekter Eintrag in einem regionalen Verzeichnis ist übrigens auch für Ihre Positionierung bei Google sehr wichtig (sogenannte Citations).  

Sollten Sie Ihr Unternehmen im Regionalportal aktuell nicht finden, so kann dies daran liegen, dass unsere Redaktion veraltete Einträge offline schaltet, bis das jeweilige Unternehmen die Aktualität mit dem obigen Link bestätigt.  

Wenn es sich bei Ihrer Website nicht um eine Unternehmensseite handeln sollte oder wenn Sie keine weiteren eMails erhalten und/oder Ihren Firmeneintrag löschen möchten, antworten Sie mir auf diese eMail bitte einfach mit "löschen". Selbstverständlich sende ich Ihnen auf Wunsch auch gern eine Datenauskunft mit Löschungsbestätigung zu.  

Vielen Dank!  


Mit freundlichem Gruß

INTRAG
Internet Regional AG

Steffanie Lachmund


Weitere Informationen zur Speicherung personenbezogener Daten bei uns: Diese erfolgt im Rahmen einer Interessenabwägung gem. Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO in Verbindung mit dem Erwägungsgrund 47, da es sich nach unserer Kenntnis bei Ihnen um ein Unternehmen handelt und mit einem korrekten und vollständigen Firmeneintrag u. a. Vorteile bei der regionalen Auffindbarkeit, insbesondere auch bei Google (Citations), verbunden sind.  

Eine eventuelle Kategorisierung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich im Hinblick auf die Branchenzuordnung Ihres Unternehmens. Sie können die Datenverarbeitung bei uns einschränken oder ihr auch vollständig widersprechen.  

Sofern Sie eine Datenlöschung wünschen, erfolgt die Löschung spätestens innerhalb von 5 Werktagen. Sofern Sie Ihren Eintrag aktiv aktualisieren, erfolgt die Speicherung bis auf Widerruf. In allen anderen Fällen erfolgt die Löschung spätestens 18 Monate nachdem Ihre Website nicht mehr online ist. Sie haben die Möglichkeit, Beschwerde bei dem für uns zuständigen Datenschutzbeauftragten (Datenschutzbeauftragter@intrag.de) oder der zuständigen Datenschutzbehörde einzulegen. Senden Sie uns auch gern Kritik, Anregungen und Verbesserungsvorschläge direkt an info@intrag.de.

Mail: s.lachmund@regional.de

regional.de  

INTRAG Internet Regional AG 
Sophienblatt 82-86 
24114 Kiel 

Fon: 0800 8010030 
Datenschutzerklärung: https://intrag.de/datenschutzerklaerung  

Amtsgericht Kiel HRB 5574 
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dipl. Ing. Jörg Rimkus 
Vorstand: Hartmut Wehrmeyer, Burkhard Wehrmeyer 
USt-Nr. 20 291 05379 
USt-IdNr. DE205972893  

Diese E-Mail enthält vertrauliche und/oder rechtlich geschützte Informationen. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese E-Mail irrtümlich erhalten haben, informieren Sie bitte sofort den Absender und vernichten Sie diese Mail. Das unerlaubte Kopieren sowie die unbefugte Weitergabe dieser Mail ist nicht gestattet.    

This e-mail may contain confidential and/or privileged information. If you are not the intended recipient (or have received this e-mail in error) please notify the sender immediately and destroy this e-mail. Any unauthorized copying, disclosure or distribution of the material in this e-mail is strictly forbidden.

Es ist sehr auffällig, dass meine gefundene URL immer noch als http-URL verwendet wird. Daher kann man hier schon von einer unseriösen Handlung ausgehen. Denn ein seriöses Unternehmen hätte längst selber meine Daten aktualsiert, die sie ja auch selber vor Jahren gesammelt und ohne mein Wissen eingetragen hat.

Ich habe nie meine Daten in ein Portal bei INTRAG eingetragen. Warum sollte ich dann irgendetwas bestätigen?

Natürlich habe ich recherchiert und musste nicht lange suchen, bis ich in diesem Forum fündig geworden bin:

Bei antispam-ev.de - (SPAM) INTRAG Internet Regional AG - angeblicher Firmeneintrag

Diese Art von Mail kann man getrost in die Tonne klopfen, aber sollte auf keinen Fall die angeforderte Mail zur Löschng des Eintrags senden. Wer weiß, welche Auswirkungen das hat und, ob das implizit eine Zahlungsverpflichtung oder ein Anerkenntnis für irgendwas nach sich ziehen könnte. Möglicherweise kommt noch Phishing dazu und vielleicht die implizite Anerkennung der Newsletterbestellung.

Dieser Laden ist durchsetzt mit kriminellen Subjekten. Leider werden die verantwortlichen von der Justiz nicht gestoppt, sondern können fröhlich weitermachen.

Und dabei soll doch die Cyber-Kriminalität eingedämmt werden. Gestern habe ich noch eine Shortnews dazu gelesen. Das geht aber nur, wenn solche Arschlöcher nicht aus dem Internet entfernt werden.

Auf golem.de ist dazu ein passender Artikel erschienen: Internetstrafrecht soll überarbeitet werden