Bekannte Dame in Massenspam entdeckt

Wie bereits an anderer Stelle berichtet, bekomme ich derzeit nicht Dutzende, sondern Hunderte von Mails, die ich als Spammails einstufen würde. Allen Mails ist gemein, dass sie im Kopfbereich ein Banner mit drei Bildern haben. Da ich mir jede Mail anschaue, man weiß ja nicht, was in der Mail steht, sehe ich die Bilder. Diese zeigen durchweg hübsche Damen in dieser oder jeniger Position. Mal bekleidet, mal ohne Kleidung und mal wird alles freizügig zur Schau gestellt.

In diesen Mails habe ich bislang keine bekannten Damen aus den Scammails gesehen. Aber nun habe ich ein Bild gesehen, welches eine Dame zeigt, zu der ich Bilder und Videos in Hülle und Fülle habe. Da man davon ausgehen muss, dass alle Bilder gestohlen worden sind, bin ich mehr denn je davon überzeugt, dass diese Dame nichts mit dem Scam zu tun hat und alle Media-Dateien gestohlen wurden.

Von dieser Dame kursieren sehr viele Bilder und Videos im Netz. Doch nie habe ich Bilder oder Videos gesehen, in denen die Dame blank zieht. Sie ist immer sexy gekleidet, auch sehr wenig. Wenn sie nichts an Kleidung am Körper hat, werden die wichtigen Stellen gekonnt verdeckt.

Jetzt noch ein Screener der ganzen Mail mit angehängtem Bild.

Bekannte Dame in Massenmail entdeckt

Und hier sind auch wieder unsere Freunde aus Yoshkar-Ola am Werke, dem Hauptsitz von Vladimir und seinen besoffenen Aushilfstrottel.

Ip Address City Country
188.162.43.156 Yoshkar-ola Russian Federation

Die Herkunft der Mails wird noch nicht mal mehr verschleiert. Umso besser, denn so kann auch der unbedarfte Mailempfänger vielleicht vor einer unvorsichtigen Handlung geschützt werden.